Pumping Ercan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In eine andere Epoche zurückversetzt fühlte ich mich gestern beim Training in Ercan’s Body Gym in München. Ein legendärer Charakter dieser Ercan Demir. Bodenständig und offenherzig empfing er uns in seinem Studio. Es freut einen wenn sich  jemand mit seiner Erfahrung die Zeit nimmt mit uns über unseren Sport und unsere Leidenschaft zu sprechen. So etwas verbindet einen und innerhalb weniger Minuten fühlt es sich so an als würde man einander schon Jahre kennen.

 

Der Startschuss für einen absolut positiven Tag der in mein Geschichtsbuch eingeht.

 

 

 

Nach diesem lockeren und freundlichen Empfang galt es dann aber einen Stock höher im Studio alles zu geben. Voller Ehrgeiz machten wir uns ans Eisen.

 

Eingeläutet wurde diese zweistündige Einheit durch Kniebeugen.

 

Zusammen mit Trainingsgefährten Dominik und Thomas zündete ich hier eine Bombe.

 

Mit einem 20er Satz Kniebeugen mit 85kg am Rücken machte ich den ersten Schritt in diese Session.

 

Für mich eine tolle Bestätigung meiner Beinkraft in Hinblick auf meine Wettkampfvorbereitung.

 

 

 

Ein super Start also in eine Fullbody-Session die wirklich jeden Wunsch erfüllte.

 

Auf solche Einheiten mit Schulterdrücken, Curls und Kniebeugen sollte man nicht verzichten.

 

Basics eben!

 

Wie Ihr wisst setze ich im Sport auf Vielseitigkeit. Eine klassische Bodybuilder-Einheit gehört für mich ganz einfach zum guten Ton.

 

 

 

Die Oldschool-Atmosphäre in Ercan’s Body Gym ist wirklich beeindruckend und ich kann dieses Studio nur jedem weiter empfehlen.

 

 

 

Kamerad Thomas Wulff hat ebenfalls einen super Bericht über unseren Ausflug verfasst hier der Link Feunde:

 

 

 

http://wordpress.trainingsnomaden.de/ins-blaue-trainieren/

 

 

 

An dieser Stelle möchte ich auch noch auf die Veranstaltung die er organisiert hinweisen:

 

 

 

http://wordpress.trainingsnomaden.de/free-arts-of-movement-convention-2017/

 

 

 

Mit einigen Bildern möchte ich diesen Beitrag beenden.

 

Bleibt am Gas Kameraden!

 

 

 

PS: Stay tuned-in nächster Zeit wird sich hier auf meinem Blog einiges tun und es gibt mehr zu lesen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0